Er Stellt Sich Auf Seinen Stuhl

Mächtige affirmationen für den morgen Worum geht es bei der sachtextanalyse

Das ganze Tal Ägyptens bis zu den Grenzen mit der Wüste ist mit den Feldern der Baumwollstaude, des Maises, des Zuckerrohres, des Weizens, bohnen- beschäftigt. Dort, wo auf die Oberfläche die Grundwasser hinausgehen, wachsen die Dattelpalmen, die Olivenbäume, die Bananen, züchten die Weintraube, die Apfelsinen, die Mandarinen und die Zitronen, sowie den Reis und die Erdnuss.

Kairo war von den Arabern in 10 gegründet. Etwas nördlich jener Stelle, wo sich mehr 4 Tausende Jahre rückwärts Memphis – die Hauptstadt Altertümlichen Ägyptens befand. In Kairo wohnt etwa der sechste Teil aller Ägypter, und auf seinen Unternehmen arbeitet das Drittel aller ägyptischen Arbeiter.

Die Mehrheit der Bevölkerung Ägyptens - (die Bauer, die sich mit der Agrikultur beschäftigen). Sie verlassen das verwandte Dorf selten, denn fahren auf den Markt in die nächste Stadt nur aus. Alle Dörfer sind aufeinander ähnlich: das Ansammeln der Häuser aus dem Ziegel mit dem flachen Dach. Die Hälfte des einzigen Zimmers nimmt der flache Ofen ein, auf dem im Winter gewöhnlich schlafen. Der Ofen ist sogar in Winterafrika notwendig: obwohl im Januar am Tag die Temperatur bis zu +30 Mit hinaufsteigen kann, fällt sie in der Nacht bis zu herab

Der Nil ernährt sich der tropischen Sommerregengüsse, die dort gehen, wo Blauer Nil, auf dem Äthiopischen Hochland anfängt. Im Winter, wenn die Regen aufhören, fällt der Wasserstand im Nil. Während der Sommerregen wird der Nil ausgegossen, und wenn sich nicht die Dämme entlang seinen Küsten, das Tal des Flusses jedesmal unter dem Wasser erwies, wie es im Altertum stattfand.

Das úÑ«úÓ. des Nils, wo sich Kairo befindet, - der dicht besiedelte Teil des Landes. Der nicht aufgepflügten Erde hier fast blieb es nicht übrig, nur wachsen entlang den Küsten des Nils verschiedene Arten der Akazien, (das Geschlecht,. Von den Küsten des Nils ist der berühmte Papyrus ganz verlorengegangen. (Jetzt kann man diese Pflanze nur nach den Küsten der Seen im Nordteil des úÑ«úÓ. des Nils sehen.) in diese Stellen fliegen auf die Überwinterung die Störche, die weißen, purpurnen und grauen Reiher an, die wilden Gänse, es ist viel andere Vögel.

Von den Umrissen erinnert das Territorium Ägyptens das Quadrat, jede dessen Seiten ist 1000 gleich. Aus dem Norden nach dem Süden dieser "Quadrat" überquert der große afrikanische Fluss Nil (so nennen wir den Fluss, der sich infolge der Verschmelzung Weißen und Blauen Nils bildete.) eigentlich, das Tal und das úÑ«úÓ. des Nils ist eine riesige Oase unter den Wüsten.